Ferienhaus Apulien (Brindisi)

In Apulien, nahe der südlichen Spitze Italiens, liegt die Hafenstadt Brindisi. Wenn man sich Italien als Stiefel vorstellt, dann befindet sich Brindisi an der Rückseite des Schuhabsatzes. Brindisi ist das Tor zum östlichen und südlichen Mittelmeer. Heute starten von hier Fährverbindungen nach Griechenland, Albanien und in die Türkei. In der Antike war es Endpunkt der berühmten Römerstraße Via Appia, die von Rom in den Süden verlief. Mit Schiffen ging es dann weiter in den Orient. Im Mittelalter war die Hafenstadt Ausgangspunkt christlicher Pilger- und Kreuzzüge nach Palästina. Brindisi ist aber nicht nur Stadt, sondern auch eine Provinz mit einer Reihe von Gemeinden, Städten und Dörfern, unter anderem Cisternino und Ostuni. Und sonnenverwöhnt, umgeben von Olivenhainen, Weinanbaugebieten und den traumhaft schönen apulischen Stränden, ist die Region für einen Urlaub am Meer oder in der Natur, zu zweit, mit der Familie oder allein, für Wellness, Erholung und Entspannung einfach ideal.

 
 
Reiseziel
 
  Nur Last-Minute & More
 
  Angebote / Aktionen
Reisedatum
(früheste) Anreise:
(späteste) Abreise:
Reisedauer:
Ausstattung
Personen

Parkplatz
Pool
Kamin/Holzofen
Internet/WLAN
Sauna
weitere Merkmale
Urlaub mit Hund
stufenfrei
Außensitzplatz
Städtereisen
See/Meer < 2 km
See/Meer < 15 km
Nichtraucherhaus
Für Senioren geeignet
Für Allergiker geeignet
Spülmaschine
Waschmaschine
Backofen
Klimaanlage
TV
gehobene Ausstattung
Romantischer Ort
Historische Gemäuer
Landgut / Agriturismo
Gruppenunterkunft
Familienurlaub
Golfurlaub
Wanderurlaub
Reiturlaub
erweiterte Suche   
 

Objekte: Apulien (Brindisi) (3)

Ferienobjekt
Beschreibung / Nachtpreis bei Aufenthalt von 1 Woche
Merken
 
Ferienwohnung Apulien mit Kamin
Gästebewertung (2)
Gesamtbewertung
26.11.2016 15:55:10

Apulien Ostuni 2 Ferienwohnungen Costa Merlata am Meer


Schöne große Ferienwohnung (100 qm) für bis zu 6 Personen mit großer Terrasse direkt am Meer in Costa Merlata (Ostuni), Meer und Sandstrand 2 min. zu Fuß
>> 2 Wohneinheiten

Im Endpreis enthalten:
  • Endreinigung

günstigste Saison ab 113 €
/ 4 Personen

Nachtpreis bei Aufenthalt v. 1 Woche
für max. 6 Personen
Schlafzimmer: 3

 
Ferienhaus Apulien mit nahegelegener Tennisanlage
Gästebewertung (0)
15.11.2016 15:08:26

Apulien Ferienhaus Trullo Il Tesoro Ref. 1874

(Vermittlungsobjekt)
Wohnen in einem der Original Trulli, die zum Weltkulturerbe erklärten Kalksteinhäuser Apuliens, für 2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder

für max. 4 Personen
Schlafzimmer: 1

 
Ferienhaus Apulien mit nahegelegener Tennisanlage
Gästebewertung (3)
Gesamtbewertung
19.09.2010 0:00:00

Casa Belvedere


Familienfreundliches, preisgünstiges Ferienhaus für 4-5 Personen mit großer überdachter Terrasse und gepflegtem Garten, lauschig gelegen inmitten von Olivenbäumen und Weinreben, nur 6 km bis zu den Stränden der Adria

günstigste Saison ab 55 €
/ 2 Personen

Nachtpreis bei Aufenthalt v. 1 Woche
für max. 5 Personen
Schlafzimmer: 2

 
 Objekte 1 - 3 von 3 
Direkt zum Objekt
Objektnummer:  

Neueste Bewertungen
  • Ferienhaus Apulien mit nahegelegener Tennisanlage
    Ferienhaus 2843-2 (Italien - Apulien) Gesamtbewertung
    Ein einfach aber sauber und zweckmäßig eingerichtetes Ferienhaus in schöner ...
  • Ferienhaus Apulien mit nahegelegener Tennisanlage
    Ferienhaus 2843-2 (Italien - Apulien) Gesamtbewertung
    Wir haben an Ostern wieder einmal im Casa Belvedere gebucht. ...
  • Ferienhaus Apulien mit nahegelegener Tennisanlage
    Ferienhaus 2843-2 (Italien - Apulien) Gesamtbewertung
    Anfang November haben wir für einen Kurzurlaub Casa Belvedere gemietet. ...

Apulien (Brindisi) Urlaub

540 km führte zu Römerzeiten die berühmte Via Appia von der Hauptstadt Rom bis in den fernen Süden. Heute ist es die Nationalstraße 7, die über weite Teile der ehemaligen Strecke folgt. An manchen Stellen sind die antiken Überreste der Straße noch zu sehen. In Brindisi markiert eine römische Säule, die Colonna Romana, den einstigen Endpunkt der Via Appia.

Brindisi und das Umland haben eine bewegte Geschichte. Griechen, Römer, Araber, Normannen und Staufer, viele Kulturen und Religionen hinterließen ihre Spuren. Im 6. Jahrhundert n. Chr. übernahm das ferne Byzanz die Herrschaft über Brindisi. Daran mögen heute noch künstlerische Anklänge, beispielsweise in der Kirche Santa Maria del Casale, erinnern. Die Kirche aus dem 13. Jahrhundert liegt drei km in nördlicher Richtung vom Stadtzentrum entfernt. Traumhafte, byzantinisch anmutende Fresken erzählen von biblischen Geschichten und vom Himmelreich Gottes. Der Innenraum der Kirche ist licht und wird von filigranen rot-weiß gebänderten Säulen und Bögen gestützt. Von außen besticht der imposante Hallenbau durch geometrische Muster. Zickzack-Bänder, Streifen und Rauten zieren im Wechsel die Außenfassade, ein bewegtes Spiel der Muster in rötlichem Braun und Weiß entsteht.

In Brindisi lohnen auch der Dom und die ehemalige Templerkirche San Giovanni al Sepolcro einen Besuch. Der Dom stammt aus dem 12. Jahrhundert, wurde jedoch im 18. Jahrhundert von einem Erdbeben zerstört. Beim Wiederaufbau wurden barocke Elemente hinzugefügt. Sehenswert sind zum Beispiel Reste des ursprünglichen Mosaikbodens aus dem späten 12. Jahrhundert, die Tiermotive zeigen.

An der Piazza del Duomo befindet sich auch das archäologische Museum mit wertvollen antiken Fundstücken. Bekannt ist es vor allem für zwei antike Bronzestatuen, die Anfang der 1990er Jahre aus dem Mittelmeer geborgen wurden.
Nicht weit vom Dom entfernt liegt die kleine Templerkirche San Giovanni al Sepolcro. Sie stammt aus dem 11. Jahrhundert und ist ein Kleinod normannischer Baukunst im Süden Italiens. Der gedrungene Rundbau mit flachem Dach schmiegt sich an die umliegenden Häuser. Beeindruckend sind das Portal, über das man den Zutritt zur Kirche erhält und im Inneren der säulengestützte, runde Kuppelraum mit Überresten mittelalterlicher Fresken.

Knapp 40 km nördlich von Brindisi entfernt liegt Ostuni, la citta bianca, die Weiße Stadt, wie sie auch genannt wird. Ostuni trägt ihren Beinamen wegen der weißgekalkten Häuser, die der Altstadt ein unverkennbares Aussehen verleihen. Die Altstadt liegt auf einer Anhöhe. Von der Ferne wirkt sie wie eine orientalische Oasenstadt. Über einem grünen Gürtel erheben sich eng zusammengewürfelt die weißen Häuser. Im Sonnenlicht strahlen die weißen Mauern und werden unterbrochen und rhythmisiert von dunklen, kleinen Fenstern. Man sollte sich nicht entgehen lassen, durch die Gassen der Altstadt zu schlendern. Im Schatten der eng stehenden Häuser geht man unter schmalen Rundbögen hindurch, folgt den mit natursteingepflasterten Gassen, an deren Seite Blumenkübel stehen. Charakteristisch für Ostuni sind die Außentreppen, die zu den leuchtend bunt gestrichenen Haustüren führen.

 
Service
  Unsere Öffnungszeiten
Mo-Fr 10.00 - 18.00
Rufen Sie uns gerne an
(040) 430 932 70


kostenfreier
Informationen zur
Vermieter / Neukunden
Neukunden-Angebot

 
Merkzettelmerkzettel

Der Merkzettel ist noch ungefüllt