Toskana-Ferienhaus LA CASA DELLA MADONNA Ref. 217116-1

Objektnr: 217116-1
Sie buchen direkt beim Eigentümer.
InterDomizil stellt lediglich die technische Plattform für den Buchungsvorgang zur Verfügung.
- Anzeige -
LA CASA DELLA MADONNA in der Provinz Pistoia, bei Monsummano Alto gelegen, ist aufgrund seiner einzigartigen und wertvollen Ausstattung mehr als ein klassisches Ferienhaus, sondern präsentiert vielmehr ein nicht alltägliches toskanisches Privathaus, dessen Einrichtung besonders Individualisten sowie Kenner und Liebhaber der schönen Künste anspricht. Um die zahlreichen Besonderheiten hervorzuheben, habe ich, Gabriele Corsten, Agenturinhaberin von Residenze Toscane di Gabriele Corsten, sehr viel Wert auf eine detaillierte Beschreibung gelegt. Ich kenne dieses Haus seit mehr als 20 Jahren und habe vor meiner mittlerweile 17jährigen Vermittlungstätigkeit sogar schon selber meinen Urlaub dort verbracht. Für Fragen oder Wünsche während Ihres Aufenthaltes bin ich Ihr direkter Ansprechpartner vor Ort.,
Maximale Privatsphäre und Erholung pur bietet dieses unabhängige, alleinstehende, typisch toskanische, ca. 200 Jahre alte Bauernhaus zur Alleinnutzung mit privatem, uneinsehbarem Panoramapool und Panoramaterrassen. Es bietet Platz für 4 Personen, sehr gerne wird es auch von nur 2 Personen angemietet, die nach ihrem Aufenthalt von einem romantischen und ungestörten Urlaub schwärmen. Alle Gäste sind von der unvergleichlich schönen Panoramalage begeistert und loben in den höchsten Tönen auch die perfekte Sauberkeit. Dieses einzigartige Kleinod ist auch für Flitterwochen sehr geeignet. Der aufmerksame Hauseigentümer, der in einem nahe gelegenen Ort wohnt, betritt nur einmal in der Woche das Grundstück zur Poolreinigung bzw. zum Gießen der Pflanzen. Wifi. SAT-TV, Alarmanlage, Barbecue. Mückenschutz vor jedem Fenster. Der ca. 5.000 qm große Olivenhain mit Panoramapool unterhalb des Ferienhauses ist komplett eingezäunt. Ausgezeichneter Autobahn-Anschluss (A 11 Firenze-Mare) in Montecatini Terme, um die klassischen Ausflugsziele wie Florenz, Pisa, Lucca etc. zu erreichen.

Ca. 120 qm verteilen sich auf Erdgeschoss und erste Etage mit 2 Doppelzimmern, 1 Einzelzimmer, 1 Bad, 1 Küche, 1 Kamin- und 1 Wohnzimmer. Sehr hochwertige, wertvolle, stilvolle und behagliche Einrichtung. Baujahr ca. 1850, sehr aufwendig renoviert in 2017 und 2018. Unter der Regie der Agenturinhaberin von Residenze Toscane, Frau Gabriele Corsten, selber eine passionierte Kunst- und Antiquitätenexpertin, wurde nach umfangreichsten Renovierungsarbeiten ohne Zeit, Kosten und Mühen zu scheuen, dieses einzigartige Kleinod zu neuem Leben erweckt.

BESONDERHEIT des Hauses:
Einst Zufluchtsort für Partisanen im 1. und 2. Weltkriege ist dieses absolut typisch toskanische Bauernhaus heute ein Ferien-Paradies für Toskana-Urlauber, die inmitten der Natur Ruhe und Erholung suchen. Der jetzige Hauseigentümer erwarb dieses renovierungsbedürftige Rustico in 2017. Frau Gabriele Corsten persönlich hat sich der kompletten Neugestaltung des Interieurs, das teilweise nach Maß angefertigt wurde, fast 1 Jahr lang akribisch angenommen, d. h. Möbel für alle Schlafzimmer und Wohn- bzw. Kaminzimmer, komplette Badezimmer-Ausstattung, Kücheneinrichtung, teilweise antike und nach Maß und in Handarbeit angefertigte Beleuchtungskörper, farbliche Wandgestaltung sowie Motiv-Auswahl für die Handmalereien und sämtliche Wohnaccessoires. Jedes noch so kleine Detail hat man nicht dem Zufall überlassen. Nicht einfach zu finden: Ein Teil der kostbaren Einrichtung stammt aus der Entstehungszeit des Hauses, um 1850, die von Frau Corsten in monatelangen Recherchen aus allen Teilen der Toskana zusammengetragen wurde und nun in harmonischem Einklang mit der übrigen Einrichtung das ganz besondere Flair von einst wiederbelebt – elegant und rustikal zugleich. Um dem Ganzen eine unverwechselbare Note zu verleihen, hat die Agenturinhaberin 4 toskanische Kunsthandwerker beauftragt: u. a. die ursprünglich aus Mailand stammende Künsterlin Simona Bonelli, der man die künstlerische Gestaltung der Zimmer-Türen und vieler Einrichtungsgegenstände anvertraut hat. Ihre Werke wurden bereits im „Architectural Digest“ veröffentlicht. In enger Zusammenarbeit mit Frau Corsten wurden die Motive und Farben minutiös genau auf die übrige Einrichtung abgestimmt und unter der Hand von Simona Bonelli sind wahre Meisterstücke entstanden. Mit Ausnahme der Küche und des Bades sind der ca. 200 Jahre alte original erhaltene Cotto-Fussboden sowie die schweren Decken-Holzträger aus Kastanienholz im ganzen Haus noch komplett erhalten und es geht daher nichts am authentischen Charakter dieses Hauses verloren. Ebenfalls bezeichnend für dieses Haus: in der Küche, im Kamin- und Wohnzimmer und in einem der Doppelzimmer lugen hier und da aus dem Fußboden entlang der Wände noch einige Felsvorsprünge hervor: ein Zeichen dafür, dass dieses Haus auf einem Felsen erbaut wurde.

BESONDERHEIT der Lage:
Aufgrund der spezifischen Lage dieses Ferienhauses wirkt sich das dort herrschende einmalige Mikroklima sehr positiv auf Ihre Gesundheit aus. Nach Ihrem Ferienaufenthalt fühlen Sie sich wie neugeboren.

INNENBEREICH

ERDGESCHOSS, Kaminzimmer:
Hier scheint die Zeit stehengeblieben zu sein: Sobald Sie durch den Haupteingang ins zartgelbe Kaminzimmer mit niedriger Decke und schweren mächtigen Kastanienholzbalken treten, fühlen Sie sich in die alte Zeit zurückversetzt. Die Möbel aus der Entstehungszeit des Hauses, mit Ausnahme der Stühle, scheinen die Atmosphäre von einst einzufangen: 1 antiker ausziehbarer Esstisch mit stabilen Stühlen aus Vollholz vor dem Kamin aus der Zeit, 1 seltene antike sogenannte „piattaia“ (Tellerschrank) und 1 seltener antiker Eckschrank. Rare floral verzierte Leuchten mit original filigranen Glaselementen schmücken die Wände. Die Hängeleuchte im rustikalen Stil ist neuwertig. Im antiken und seltenen Kinderhochstuhl im Thonet-Stil lenkt die von Hand geschnitzte und bemalte kindgroße Holzpuppe, die Pinocchio darstellt, eines der Wahrzeichen der Toskana, alle Blicke auf sich und leistet Ihnen stets Gesellschaft.
Praktisch: Das Kaminzimmer verfügt zusätzlich über einen Ausgang auf der Rückseite des Hauses, der auf eine Terrasse mit Barbecue führt. Hier ist es immer angenehm schattig.
Rechts vom Kaminzimmer liegt die Küche.
Der Küchendurchgang schließt oben mit einem Original-Querträger aus „pietra serena“ ab, typisch für diese alten Bauernhäuser. Das Küchenwunder: hier haben Sie alles in „greifbarer Nähe“ - in der weiss-gelben, im toskanischen Landhaus-Stil eingerichteten Küche mit niedriger Decke, die aus einer Puppenstube stammen könnte, wurde jeder noch so kleine Winkel geschickt ausgenutzt, um alle notwendigen Küchenutensilien unterzubringen: u. a. Kaffeefiltermaschine, 2 Moka (Espressozubereitung auf dem Gasherd), Toaster, Wasserkocher, ausreichendes Ess- und Kochgeschirr, Bügeleisen, Bügelbrett, Wäscheständer, DeLonghi-Staubsauger. Jeglichen Komfort bieten: 1 neue Bosch-Wasch- und Spülmaschine, 1 neuer mannshoher Kühlschrank mit Freezer, 1 neues Porzellan-Spülbecken nach antikem Vorbild, 1 neuer DeLonghi-Gasherd mit Backofen und Dunstabzug, 2 neuartige Hängeschränke im typisch toskanischen Stil, 1 original antikes Hängeschränkchen, das aus einer entweihten Kirche stammt, und jetzt als praktisches Gewürzschränkchen dient, darunter 1 antiker Holztisch aus der Zeit mit wertvoller roter Marmorablage als Arbeitsfläche, „rosso di Verona“´genannt, eine weitere Marmor-Arbeitsfläche in dieser Art füllt die hintere Ecke der Küche aus. Sehr markant: dort lugt noch aus dem Fußboden ein Felsenvorsprung hervor. In die Nische unterhalb des Fensters wurden nach Maß angefertigte Holzablagen eingebaut, darüber, fest montiert und sehr originell: ein Aufsatz mit drei nebeneinanderliegenden Schubkästen, der ursprünglich aus einer antiken Spiegelkommode stammt und heute als Besteck-Kasten verwendet wird.

ERDGESCHOSS, Wohn-/TV-Zimmer:
Wohnzimmer und Korridor erste Etage:
Links vom Kaminzimmer befindet sich das farbenfrohe und in zarten Gelbtönen gehaltene Wohn-/TV-Zimmer (SAT-TV) mit einer neuen, zeitlos eleganten und nach Maß angefertigten Sitzgarnitur (3sitzer und 2sitzer). Die fest gepolsterten hochwertigen Sitz- und Rückenkissen mit hellem Sisal-Bezug unterstreichen den wohnlichen Landhausstil. Als Kontrast hierzu haben wir einen massiven Holztisch aus der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts gewählt. Ein rundes antikes Eisengestell mit neuer Glasplatte, früher Ständer für Waschschüsseln, benutzt man heute als Tisch-Konsole. Eyecatcher ist die von der Künstlerin Simona Bonelli handbemalte Fernseh-Konsole, deren Innentüren toskanische Landschaftsmotive darstellen. Auch hier schmücken seltene floral verzierte Leuchten mit original filigranen Glaselementen die Wände. Eine schmale Holzstiege, jetzt abgesichert mit nach Maß angefertigten stilvollen schmiedeeisernen Verzierungen, wurde teilweise stilgerecht erneuert und führt hinauf in die erste Etage in den schmalen zartgelben Flur. Zwei original erhaltene Stufen aus „pietra serena“ stammen noch aus der Zeit. Nur auf einer Flurseite, gen Süden, liegen alle Schlafzimmer, typisch für Häuser aus dieser Zeit. Die von Simona Bonelli meisterhaft handbemalten Schlafzimmer-Türen mit toskanischen Blumenmotiven und Türrahmen in Steinoptik schaffen im Flur eine ganz besondere Atmosphäre. Auch hier finden Sie nach Maß und in Handarbeit angefertigte schmiedeeiserne Wandleuchten.

ERSTE ETAGE, Rosenzimmer und Bad:
Gleich rechts von der Treppe liegt das sog. „Rosenzimmer“, 1 von 2 Doppelzimmern, in einer für damalige Zeit typisch grünen Farbe. Markant ist das aus der Zeit stammende schmiedeeiserne Bettgestell mit neuer Memorymatratze für 2 Personen. Das handbemalte Rosenmedaillon stammt von Simona Bonelli.
Die "schwebenden" Wandkonsolen links und rechts vom Bett wurden von einem professionellen Schreinermeister nach antikem Vorbild unter Verwendung von antikem Massivholz in meisterlicher Manier geschaffen. Der handbemalte Kleiderschrank ist ebenfalls eine Kreation von Simona Bonelli und paßt sich im Stil der antiken wertvollen Spiegelkommode an. Drei seltene Kleiderbügel aus Anfang des 19. Jahrhunderts sind schmückendes Beiwerk. Die Hängeleuchte aus Holz entspricht dem Florentiner Stil. Vom kleineren Fenster zur Westseite bietet sich Ihnen ein überwältigender Ausblick auf die umliegenden Hügel, die Talsenke bis hin zu den Pisaner Bergen. Sie schauen hinunter auf die Panoramaterrasse und in den Olivenhain. Vom Bett aus erhaschen Sie sogar den Sonnenuntergang zwischen den Hügeln. Gute Laune garantiert jeden Morgen das danebenliegende sehr aufwändig renovierte Badezimmer mit Dusche im Wellness-Stil, sehr hochwertigem WC, Bidet, Marmorelementen und Waschbecken mit darunter angebautem Hängeunterschrank und ausziehbaren Schubkästen. Der Duschboden sowie eine Nische in der Dusche erscheinen in Kieselsteinoptik. Sie duschen mit quelleigenem Wasser! Das Bad verfügt jetzt zusätzlich über ein Fenster, das für gute Belüftung sorgt. Die Schiebe-Glastür bzw. die fest montierte Glaswand der Dusche wurden nach Maß angefertigt. Auch hier setzt sich die interessante Deckenkonstruktion fort.

ERSTE ETAGE, Pinocchio-Zimmer:
Das Pinocchio-Zimmer, ein Einzelzimmer, mit dunklen schweren Deckenträgern aus Kastanienholz, erstrahlt in freundlichen Sepia-/Apricot-Farben, in einer für damalige Zeit typischen Farbe. Auch hier leistet Ihnen Pinocchio Gesellschaft. Die Holzpuppe wurde von einer Künstlerin aus Bergamo handgeschnitzt und handbemalt. An der Wand, an der das Bett steht, führt der Kaminabzug entlang: eine zusätzliche Wärmequelle an kühleren Spätsommer- oder Herbstabenden. Der halb in die Wand eingebaute antike Kleiderschrank („armadio murato“), die von Simona Bonelli handbemalte Kommode mit handbemaltem Spiegel und die Florentiner Hängeleuchte zaubern eine heimelige Atmosphäre. Die antike handgeschnitzte und professionell handbemalte Wandapplique zeugt von erstklassiger toskanischer Handwerkskunst. Vom Fenster blicken Sie auf die private Toreinfahrt, die „piazzale“ und auf den abschüssig verlaufenden Olivenhain. Neue Memory-Matratze.

ERSTE ETAGE, Tromp-l´oeil-Zimmer:
Das in erfrischenden typischen Blautönen gehaltene Tromp-l´oeil-Zimmer am Flurende ist das zweite Doppelzimmer und aufgrund der Lage das kühlste von allen. Highlight des ganzen Hauses ist wohl das hier montierte fast deckenhohe Wandbild in Tromp-l´oeil-Manier von Simona Bonelli, das eine fiktive toskanische Landschaft darstellt. Darunter befindet sich im Fußboden ein größerer Felsenvorsprung, der jahrzehntelang unentdeckt blieb. Ein rares Schmuckstück ist der aus der nördlichen Toskana stammende, um 1850 entstandene handbemalte Kleiderschrank; zusammen mit dem von Simona Bonelli handbemalten neuwertigen Sekretär ergänzt er perfekt die übrige Einrichtung.

AUSSENBEREICH

PRIVATPOOL und OLIVENHAIN
Von der „piazzale“ vor dem Haus gelangen Sie über ein schmales Treppchen und einen plattierten kurzen Steg zum privaten, uneinsehbaren und oval angelegten Panorama-Pool mit Außendusche (ca. 8 x 4 m, 1,30 m tief, geöffnet ab Anfang Mai bis Ende September). Der Pool ist halb in die Erde eingebaut und grenzt an einer Seite direkt an eine breit angelegte uneinsehbare Sonnenterrasse, von der aus Sie bequem in den Pool steigen können. Eins mit der Natur: die Stille, die reine Luft und der einmalige Ausblick von der mit Natursteinen befestigten Poolterrasse auf die umliegenden Hügel ist eine wahre Labsal und lässt Sie den Alltag vergessen. Die hochgezogene Natursteinmauer an der Rückseite der Poolterrasse gibt noch die gespeicherte Wärme der Sonnenstrahlen ab, was Sie abends, besonders im Spätsommer, als sehr angenehm empfinden werden. Rings um den Pool herum hat der Eigentümer eine kleine Rasenfläche angelegt, die dort eingezäunt ist, wo der 5.000 qm große Olivenhain steil nach unten verläuft. Das flachere Grundstück links vom Pool gelegen wurde hinzugekauft und steht unseren Gästen ebenfalls zur Verfügung. Hier wird jeder seine „geheime Lieblingsecke“ finden. Gartenmöbel, Sonnenliegen, Sonnenschirm.

AUSSENBEREICH VOR DEM HAUS
Direkt vor dem Haus mit schattenspendender Pergola liegt eine ca. 50 qm große Schotter-belegte und komplett eingezäunte „piazzale“ mit Super-Panorama, auf der 2 PKW Platz finden. Sie ist mit einem ca. 4 m breiten per Fernbedienung zu öffnendem Tor abgesichert. Die Einfahrt wurde um 1 Meter erweitert, sodass man jetzt bequem auf das Grundstück fahren kann. Die „piazzale“ säumt eine in alter Tradition errichtete „muro a secco“-Natursteinmauer. Diese Tradition wird nur noch von wenigen Handwerkern beherrscht. Wahrzeichen des Hauses ist die Madonna aus Terracotta, für die eigens eine kleine „Grotte“ angelegt wurde. Ein hiesiger Kunstschmied hat zur Verschönerung des Eingangstores beigetragen.

PANORAMATERRASSE und BBQ
Die gen Westen gelegene Panoramaterrasse, von der aus Sie unvergessliche Sonnenuntergänge genießen, ist direkt am Haus angebaut und mit stabilen Gartenmöbeln bzw. Sonnenschirm ausgestattet. Sämtliche Laubbäume innerhalb des eingezäunten Grundstückes rings um das Haus herum, unterhalb des Hauses bzw. unterhalb der Panoramaterrasse wurden gekürzt, sodass sich Ihnen ein atemberaubender Ausblick auf die umliegenden Hügel bis hin zu den Bergen von Pisa bietet. Die berühmten Hügeldörfer des Tals „Valdinievole“ wie Montecatini Alto, Monsummano Alto, Massa e Cozzile, Colle di Buggiano und Buggiano Castello liegen Ihnen zu Füssen. Bei klarer Sicht erkennen Sie sogar das Skigebiet der Toskana im „Apennino Pistoiese“ mit dem Skiort Abetone. Nachts verwandelt sich das Tal in ein funkelndes Lichtermeer, das Sie von der Terrasse aus bewundern können. In den späten Nachmittagsstunden herrscht hier meist eine angenehme Windzirkulation. Die Hauswand speichert noch lange die Wärme der Sonnenstrahlen, die Sie als besonders angenehm in den Nachmittagsstunden im Spätsommer empfinden werden.
Von der Terrasse gelangen Sie durch ein kleines Törchen auf die kühle und schattige Rückseite des Hauses mit Barbecue. Die „piazzale“ ist hier komplett mit Natursteinen ausgelegt. Rechts unterhalb der Barbecue-Terrasse ist das abschüssig verlaufende Grundstück terrassenförmig angelegt und es finden sich Reste von ca. 1000 Jahre alten Naturstein-Befestigungen an den Hängen. Neben dem eingezäunten Grundstück liegt das zu LA CASA DELLA MADONNA gehörende Waldgrundstück.


Der Name LA CASA DELLA MADONNA soll an ein in Freskomalerei ausgeführtes Bildnis der Maria mit Kind erinnern, dem im 16. Jahrhundert verschiedene wundersame Ereignisse zugesprochen wurden und das heute noch in der Wallfahrtskirche Fontenuova in Monsummano Terme behütet wird.

Nehmen Sie ein Stück Toskana mit nach Hause! Beim Hauseigentümer können Sie das besonders köstliche und bekömmliche Olivenöl von LA CASA DELLA MADONNA erwerben. Aufgrund der Lage des Anbaugebietes und der Qualität der Olivensorte „Frantoio“ gewinnt man ein Olivenöl „extravergine“ mit sehr geringem Säuregrad und wird daher in Geheimkreisen schon als Arzneimittel gehandelt!
 

Lage

Monsummano Alto, Provinz Pistoia, zwischen Florenz und Lucca/Pisa: Absolute Spitzenlage, die ihresgleichen sucht, abseits von jeglichem Trubel, mit traumhafter Aussicht auf die umliegenden Hügel bis hin zu den Pisaner Bergen. Hügelige, sehr ruhige Süd-Lage mit Blick auf das auf einem Hügel gelegene Monsummano Alto aus dem 9. Jh. n. Chr. Das Haus liegt auf einem ca. 320 m hohen Hügel bei Monsummano Alto, trotzdem erreichen Sie in nur ca. 7 Minuten den nächstgelegenen Ort Monsummano Terme mit Geschäften aller Art. Aufgrund der Lage profitieren Sie vom gesunden MIKROKLIMA. Selbst Pflanzen, die normalerweise im Mittelmeerraum gedeihen, fühlen sich hier sehr wohl. Ausgezeichneter Autobahn-Anschluss (A 11 Firenze-Mare) in Montecatini Terme, um die klassischen Ausflugsziele wie Florenz, Pisa, Lucca etc. zu erreichen. Die berühmten Hügeldörfer des Tals „Valdinievole“ wie Montecatini Alto, Monsummano Alto, Massa e Cozzile, Colle di Buggiano und Buggiano Castello liegen Ihnen zu Füssen.

Nächstgelegenes Restaurant: Monsummano Alto, 1 km; Monsummano Terme, 3 km: Geschäfte aller Art, Supermärkte, Fisch-Fachgeschäft, Restaurants, jeden Montag Wochenmarkt, größte natürliche Schwitzgrotte Europas: "Grotta Giusti", Golf 9 km (30 % Greenfee-Rabatt); Montecatini Terme, 6 km: Kuren, Reiten, Tennis, Golfschule, Schwimmbäder, Geschäfte aller Art, Supermärkte, Kinderspielplatz, Sportangeln: 14 ("Il mostro del lago") und 16 km ("Lago azzurro").

Pescia ("Blumenstadt"), 16 km; Pistoia (im Juli Jazz-Festival), 16 km; Collodi (Pinocchio-Park), 19 km; Montecarlo (Weisswein!), 21 km; Prato (Shopping!), 29 km; Lucca, 37 km; Florenz, 50 km; "Lago di Puccini" (Puccini-Festivals), 53 km; Siena, 90 km; San Gimignano, 60 km; Pisa, 53 km; Meer (Strände der Versilia), 60 km; Flughafen Florenz, 45 km; Flughafen Pisa, 56 km; Livorno, 74 km
Nächste Stadt
Monsummano Terme 3 km
Entfernung zum Meer
< 50 km
Entfernung zum See
< 45 km

Ausstattung

120 qm, max. 4 Personen
Wohnzimmer
1 Wohnzimmer, eingerichtet f. 4 Personen, TV, Sat.-TV, Kamin, 1 Esszimmer
Mückenschutz vor jedem Fenster
Schlafzimmer
1 Schlafzimmer m. Einzelbett, 2 Schlafzimmer m. Doppelbett
neue Memory-Matratzen, Tisch-Ventilatoren, Mückenschutz vor jedem Fenster
Bad
1 Duschbad
Bidet, Fenster
Küche
1 Küche, eingerichtet f. 2 Personen, 4-Plattenherd, Gasherd, Kühlschrank mit Gefrierfach, Backofen, Geschirrspülmaschine, Kaffeemaschine, Toaster
Waschmaschine, Espressomaschine, 2 Moka für Gasherd (Espressozubereitung per Hand), Wasserkocher, einige Gewürze, Mineralwasser, Bügeleisen, Bügelbrett, Dunstabzugshaube, Staubsauger
Außenbereich
mit 4 Sitzplätzen, Garten, Terrasse, Grill, Pool
Barbecue, Aussendusche am Pool, Gartenmöbel mit Sonnenschirm am Pool und auf der Panoramaterrasse am Haus, Gartenbank oberhalb des Pools, Tisch und 2 Bänke im Barbecue-Bereich, Pergola am Haus, Parkfläche direkt vor dem Haus, Aussen-Beleuchtung
Sonstiges
Internetanschluss, WLAN Zugang, Zentralheizung, Gasheizung, Waschmaschine
Ess- bzw. Kaminzimmer ausgestattet für 4 Pers., Kamin, Alarmanlage, per Fernbedienung zu öffnendes Eingangstor, Wäscheständer, Parkplatz vorhanden
Im Endpreis enthalten
  • Endreinigung
  • Erstausstattungspaket (Bettwäsche, Handtücher)
  • Gaskosten
  • Internetzugang (WLAN)
  • Kaminnutzung
  • Wasser

Hund nach Rücksprache, Bettwäsche und Handtücher werden gestellt, Kinder willkommen, für Senioren geeignet 

Freizeitmöglichkeiten und Tipps vom Eigentümer

Baden, Wandern, Tennis, Golf, Tauchen, Reiten, Kanu

Anreise Samstag

mit dem Zug
Montecatini Terme (< 10 km)
mit dem Pkw
Montecatini Terme (< 10 km), Auto notwendig, Parkplatz vorhanden
mit dem Flugzeug
Florenz oder Pisa (< 50 km)
Anmerkung zur Zufahrt: Zum Ferienhaus fahren Sie ca. 3 km einen anfangs steilen, asphaltierten, kurvenreichen Hügelweg hoch, die letzten Meter des Weges sind fahrzeugbreit und etwas uneben. Ausweichnischen sind vorhanden. Für Wagen mit Anhänger, größere Vans, Sport- oder tiefer gelegte Wagen nicht geeignet. Der Hügelweg setzt sich hinter LA CASA DELLA MADONNA in einen Waldweg fort, der zu einem Panorama-Aussichtspunkt führt. Nur zu Fuss zu empfehlen.
Buchungsanfrage stellen
 
Direkt zum Objekt
Objektnummer:  
Ferienobjekt
Kontakt
Frau
Gabriele Corsten

Tel: 0049 (0) 1777464025
https://www.toskanaferiendomizil.de